Der Preis

Ein Qualitätssiegel zum Hören

Die Jurys

Mit Leidenschaft für Qualität

Übersicht Aktuelles

Lest! - und hört!

Deutscher Hörbuchpreis 2017 in der Kategorie »Bester Interpret«
Ulrich Noethen

9783957130600_Ani_Nackter_Mann__der_brennt.jpg
Nackter Mann, der brennt
Friedrich Ani
Hörbuch Hamburg Verlag
Ulrich Noethen
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Vierzig Jahre nach seinem spurlosen Verschwinden kehrt ein Mann, der sich jetzt Ludwig Dragomir nennt, unerkannt in sein bayerisches Heimatdorf Heiligsheim zurück. Als Einziger kennt er das dunkle Geheimnis des beschaulichen Ortes, in dem sich Honoratioren an ihm und seinen Spielkameraden vergangen haben. Angetrieben auch von eigenen Schuldgefühlen nimmt Dragomir, vor Wut brennend, grausame Rache und wird vom Opfer zum Täter.

Begründung der Preisträgerjury:
Ulrich Noethen bringt uns Ludwig, den Mörder aus Rache, näher als uns lieb ist. Die Brillanz seiner Lesung liegt in der präzisen Profilierung eines komplexen Charakters, der vom verwundeten Kind zum kaltblütigen Killer wird. Noethens Gestaltung, psychologisch genau und regional treffsicher verortet, lässt die diszipliniert abgearbeitete, grausame Vergeltungsserie als beinahe unausweichlich, folgerichtig und legitim erscheinen. Das bewirkt ein Gruseln über den Text hinaus – und ist große Kunst.

Begründung der Nominierungsjury:
Friedrich Anis sprachlich virtuoser Roman zieht den Hörer in den Abgrund kindlichen Missbrauchs. Aus der Ich-Perspektive erzählt Ulrich Noethen den Leidensweg des "Luggi" Dragomir und vermittelt gnadenlos überzeugend die Gefühlswelt des Protagonisten. Er lässt den Hörer die Rache, den Zorn, die Gefühlskälte, aber auch die Reue und Einsamkeit des Mannes spüren. Ergreifend und glaubwürdig geht er an die Grenze des Sagbaren. Eine in allen Facetten überzeugende Besetzung.

Ulrich Noethen gehört zu den vielseitigsten Darstellern des deutschen Kinos und Fernsehens. Zu seinen großen Erfolgen gehört sein Kinodebüt in Joseph Vilsmaiers Comedian Harmonists, für das er 1998 mit dem Deutschen und dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. In den folgenden Jahren überzeugte er immer wieder in unterschiedlichen Filmgenres wie dem Kinderfilm Das Sams (Bayerischer Filmpreis 2001 als "Bester Darsteller"), in Dani Levys Beziehungsdrama Väter oder Oliver Hirschbiegels vielfach prämiertem Film Der Untergang. Für seine Rolle im Zweiteiler Die Luftbrücke (Dror Zahavi, 2005) erhielt er den Deutschen Fernsehpreis sowie die Goldene Kamera. Für Teufelsbraten (Hermine Huntgeburth) und Kommissar Süden und der Luftgitarrist (Dominik Graf) wurde Ulrich Noethen jeweils mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Weitere Charakterrollen spielte er in Christian Schwochows Die Unsichtbare (2011) und den Deutschen Filmpreis-Gewinnern Oh Boy (Jan-Ole Gerster, 2012) und Hannah Arendt (Margarethe von Trotta, 2012). 2015 stand Ulrich Noethen u.a. für den Fernsehfilm Der General (Regie: Stephan Wagner) sowie für den Kinofilm Das Tagebuch der Anne Frank (Regie: Hans Steinbichler) vor der Kamera. 2016 folgte der 4. Teil seiner Reihe Neben der Spur – Dein Wille geschehe (Regie: Anno Saul).
Für seine Lesung von Hans Falladas Jeder stirbt für sich allein wurde Ulrich Noethen 2012 erstmals für den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie "Bester Interpret" nominiert.

Ulrich Noethen

© Marion von der Mehden

Aktuelles

14.11.2017 – Presse, Hörbuchpreis

Eva Mattes erhält den Sonderpreis des DHP 2018

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis vergibt den Sonder­preis an die Schauspielerin, Sprecherin und...

weiter
13.09.2017 – Presse, Hörbuchpreis

Ausschreibung des Deutschen Hörbuchpreises 2018

Der Westdeutsche Rundfunk und seine Partner im Verein Deutscher Hörbuchpreis schreiben zum...

weiter
14.03.2017 – Hörbuchpreis, Presse

Preisträger des Deutschen Hörbuchpreises in WDR 5 zu hören

Eine Pressemitteilung von WDR 5

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2017 Deutscher Hörbuchpreis e.V.