Der Preis

Ein Qualitätssiegel zum Hören

Die Jurys

Mit Leidenschaft für Qualität

Übersicht Aktuelles

Lest! - und hört!

Die Preisträgerjury

  • Dr. Franz Josef Görtz

    studierte Germanistik und Philosophie, Mathematik und Physik. Seit 1980 ist er Literaturredakteur, seit 2001 politischer Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Herr Dr. Görtz hatte Lehraufträge für Literaturkritik an verschiedenen deutschen Universitäten und war Gastprofessor an der Washington University in St. Louis/Missouri und an der Brigham Young University in Provo/Utah. Er ist Journalist und Publizist.

    © Juan Ferrer

    Jörg Hopfgarten

    studierte Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Komparatistik in Münster. Nach mehreren Jahren als Buchhändler kümmert er sich jetzt in einem Berliner Wissenschaftsverlag um Presse und Vertrieb. Seine Leidenschaft gilt Büchern, die die richtige Balance zwischen Unterhaltung und intellektueller Herausforderung halten, und Hörbüchern, die einen Text nicht nur vortragen, sondern mit eigenem Leben füllen.

    © Raimund Verspohl

    Karla Paul

    studierte Betriebswirtschaft und Mediendesign in Würzburg und München. Nach mehrjähriger Arbeit als Journalistin im Buchbereich leitete sie fünf Jahre die Redaktion des größten deutschsprachigen Literaturnetzwerks Lovelybooks.de, wechselte dann zum Digitalbereich von Hoffmann & Campe und ist aktuell als Verlegerin zweier Belletristikverlage für die Edel AG tätig. Nebenbei gibt sie regelmäßig Buchempfehlungen in der ARD sowie weiteren Medien und erreicht über ihre Aktivitäten in den Social Networks über 100.000 Leser.

    Astrid Roth,

    freie Lektorin, Hörbuchregisseurin und -produzentin, Literaturkritikerin. Lehraufträge an der Uni Köln und der Uni Duisburg/Essen. Nach ihrem Germanistik- und Hispanistik-Studium an der Uni Köln zunächst im Lektorat bei Kiepenheuer & Witsch tätig. Es folgten drei Jahre Presseleitung der lit.COLOGNE und drei Jahre Random House Audio als Hörbuchproduzentin. Als literarische Übersetzerin aus dem Französischen und Spanischen hat sie den „Übersetzerpreis der Spanischen Botschaft“ erhalten. Sie liebt das geschriebene und gesprochene Wort und setzt es als Autorin für Lesungen auch sehr gerne auf die Bühne. Diverse Jurytätigkeiten, aktuell Mitglied der Preisträgerjury des Deutschen Hörbuchpreises.

    © Markus Hauschild

    Katty Salié

    ist Moderatorin und Journalistin. Nach ihrem Studium und drei Jahren als „Fritz“-Reporterin und -Moderatorin in Berlin (rbb) wechselte sie nach Köln zu WDR1Live, absolvierte eine Ausbildung zur TV-Redakteurin an der RTL Journalistenschule und moderierte „Guten Abend RTL“. Für die Deutsche Welle („Hin und weg“, seit 2007) und den WDR („Wunderschön“, 2011-2013) präsentiert(e) sie Reisemagazine. Sechs Jahre lang moderierte sie „West ART“ (ab 2006). Seit 2012 präsentiert sie im ZDF gemeinsam mit Jo Schück und Tobi Schlegl das Kulturmagazin „Aspekte“. Zu den vielen von ihr moderierten Veranstaltungen und Galas gehört auch die Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises (2011 bis 2014, mit Max Moor).

  • Lothar Sand

    studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Kulturwissenschaften, war lange journalistisch tätig und ist beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels als Referent verantwortlich für das Marketing des unabhängigen Buchhandels. Er hat im Verband u.a. den Bereich "Zuhörförderung" aufgebaut und das mehrfach ausgezeichnete Projekt "Ohr liest mit" initiiert, bei dem Kinder und Jugendliche eigene Hörstücke produzieren.

    Dana Schuster

    aus Bonn ist die "Stimme des Hörers" in der Jury für den DHP 2017. Als leidenschaftliche Hörerin hat sie sich erfolgreich für diese Aufgabe beworben und sagt über sich: "Ich liebe Bücher und ganz besonders Hörbücher. Es fasziniert mich, wie ein Text durch Sprechen zum Leben erweckt wird. Ein Universum von Stimmen, Klängen und Geräuschen entsteht, das ich für mich entdecken kann. Jedes Hörbuch hat seine eigene, ganz besondere Atmosphäre, und je nach Stimmung kann ich damit entspannen oder mitfiebern. Die Welt des Hörbuchs ist wirklich einzigartig und schön!"

    © NDR

    Dr. Ursula Voss

    studierte Romanistik und Germanistik in Hamburg, Wien, Madrid und Berlin. Dem NDR ist sie seit ihrem Volontariat verbunden. Von 1990 bis zur Pensionierung 2006 leitete sie die Feature-Abteilung im NDR-Hörfunk. Sie ist Autorin unzähliger Dokumentationen für das Radio und erhielt 2004 den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie „Beste Information“ für ein Feature über Che Guevara. 2005 erschien ihr Buch „Die Bacardis. Der Kuba-Clan zwischen Rum und Revolution“.

    © heinrich cuipers networks

    Christine Westermann

    ist TV- und Hörfunkjournalistin, Moderatorin, Autorin und Literaturkritikerin. Fast 20 Jahre lang war sie beim WDR das Gesicht der „Aktuellen Stunde“. Von 1996 bis 2016 moderierte sie mit Götz Alsmann die Kultsendung „Zimmer frei!“ (Grimme-Preis 2000). Seit 2002 stellt Christine Westermann sonntags auf WDR 2 Bücher vor, gibt einmal im Monat bei „Frau tv“ Buchtipps und moderiert mit Andreas Wallentin auf WDR 5 die Literatursendung „Bücher“. Sie war bzw. ist Jurorin für den Deutschen Buchpreis (2011), den Deutschen Reporterpreis und den Deutschen Medienpreis für Bildungsjournalismus. Seit Herbst 2015 gehört sie als ständiges Mitglied zur Neuauflage des „Literarischen Quartetts“ im ZDF.

© 2017 Deutscher Hörbuchpreis e.V.