Deutscher Hörbuchpreis 2007 in der Kategorie »Beste Fiktion«

Lissabonner Requiem. Eine Halluzination
Antonio Tabucchi
sprechtheater, Zürich
Musik: Matthias Kratzenstein, Daniel Wüthrich
Hörbeispiel:

Inhalt
Ein Julisonntag in Lissabon. Eigentlich sitzt der Erzähler mit einem Buch im Schatten eines Mandelbaums, doch seine Phantasie trägt ihn in die sommerheiße Stadt. Es lockt ein Rendezvous mit dem verehrten portugiesischen Dichter Fernando Pessoa. Auf seinem Spaziergang durch die Straßen von Lissabon begegnet er den Menschen dieser Stadt, den Lebenden wie den Toten. Das Traumspiel führt mit Originaltönen und -musik aus der realen Gegenwart in die vergangene, verblassende Kultur Lissabons.

Der italienische Schriftsteller Antonio Tabucchi (geb. 1943) ist dem Werk Pessoas seit langem eng verbunden. Mit seinem »Lissabonner Requiem« hat er ihm und seiner Stadt ein literarisches Denkmal gesetzt.

Aus der Begründung der Jury:
Ueli Jäggi liest die anspielungsreiche, in perspektivischer Brechung komponierte Prosa so, dass für den Hörer die Zeit- und Realitätsebenen ineinander fließen (...) Das ist stimmlich höchst kunstvoll inszeniert, jede Szene lebt aus der Situation heraus, ohne sie aber eindeutig zu fixieren.

Ueli Jäggi ist einer der renommiertesten Bühnenschauspieler im deutschsprachigen Raum. Einen Deutschen Hörbuchpreis erhielt er bereits 2004 für seine Lesung von Herman Melvilles »Bartleby, der Schreiber«. Das Hörbuchprojekt sprechtheater ist die erste gemeinsame künstlerische Arbeit des Produzenten- und Regieduos Matthias Kratzenstein und Daniel Wüthrich.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Matthias Matschke und Sascha Maria Icks / „Leonora“ ist „Bester Podcast“

Die weiteren Gewinner*innen des Deutschen Hörbuchpreises 2020 stehen fest: Matthias Matschke erhält …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Camilla Renschke, Christian Berkel und Jürgen von der Lippe / „Die Jahre“ ist „Bestes Hörspiel“

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis gibt die diesjährigen Gewinner in vier von sieben Kategorien …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Sponsoren 2020

Teilen

© 2020 Deutscher Hörbuchpreis e.V.