Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2012 in der Kategorie
»Beste Interpretin«

Der Hals der Giraffe
Judith Schalansky
Der Audio Verlag/ NDR kultur
Dagmar Manzel
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Inge Lohmark ist seit 30 Jahren Biologielehrerin in einer ostdeutschen Kleinstadt. Unermüdlich beschwört sie die darwinistischen Prinzipien, denen zufolge Anpassung das oberste Gebot ist, während sich ihre Schüler und ihr privates Umfeld dem Lauf der Natur verweigern. Als die Lehrerin beginnt, Gefühle für eine Schülerin der neunten Klasse zu entwickeln, die über die übliche Hassliebe für die Jugend hinausgehen, gerät ihr biologistisches Weltbild zunehmend ins Wanken.

Aus der Jurybegründung:
Dagmar Manzel lebt den Text von innen heraus, statt ihn distanziert von außen vorzutragen, sie holt ihn gewissermaßen „vom Papier ab“. Überzeugend differenziert in Tempo und Modulation macht sie sich die Figur zu eigen und lässt den Zuhörer unmittelbar daran teilhaben, wie die anfängliche Verbitterung der Protagonistin nach und nach aufbricht.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: 15 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 26. Mai 2021 live auf WDR 5

Die 15 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 stehen fest: In fünf Kategorien hat die Nomin …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.