Der Preis

Ein Qualitätssiegel zum Hören

Die Jurys

Mit Leidenschaft für Qualität

Übersicht Aktuelles

Lest! - und hört!

Deutscher Hörbuchpreis 2012 in der Kategorie »Beste verlegerische Leistung«

978369221045.jpg
Architektur zum Hören. Zumthor/ Libeskind / Hadid
Moritz Holfelder
DOM publishers
Sabine Kastius, Moritz Holfelder
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Mit den akustischen Dokumentationen zu Peter Zumthor, Daniel Libeskind und Zaha Hadid eröffnet der auf Baukunst spezialisierte Verlag, zuvor nur im Printbereich tätig, eine Reihe von Audiobüchern zu bedeutenden Architekten der Gegenwart. Kapitelweise wird der Zuhörer zu den wichtigsten Werken der Baumeister begleitet. Ergänzt werden die Publikationen durch ein Booklet, das in Text und Bild Einblick gewährt in Leben und Werk des porträtierten Architekten.

Begründung der Preisträgerjury:
Architekturvermittlung lebt vom Bild. Audio-Monografien über Architekten sind deshalb eine Herausforderung für Fachleute und Laien. Der Verlag DOM publishers hat die Mutprobe bestanden. Dem Autor gelingt mit den Porträts der Star-Architekten Zumthor, Hadid und Libeskind das scheinbar Unmögliche: Er macht Architektur hörbar. Ohne didaktische Attitüde erzählt er die Entstehungsgeschichte einzelner Bauwerke, beschreibt fotografisch genau ihre architektonischen Strukturen und erschließt über die Komposition von Geräuschen und Musik den spezifischen Klang ihrer Räume. In unterhaltsamen, sorgsam ausgewählten Interviewausschnitten erfährt der Hörer von den Architekten selbst Hintergründe über die Quellen ihrer Inspiration, wird Ohrenzeuge ihrer Visionen und Obsessionen. Ein besonderes Lob verdient das Cover der CDs sowie das fein bebilderte und getextete Booklet.

Begründung der Nominierungsjury:
Bildende Kunst in Töne zu verwandeln, dieser besonderen Herausforderung stellen sich die Architekturhörbücher mit großem Erfolg. In einer verständlichen, unprätentiösen Sprache und unter wohldosiertem Einsatz minimalistischer Geräuscheffekte setzen sie ein genuin optisches Thema kongenial ins akustische Medium um. Die geschmack- und anspruchsvolle Aufmachung der Reihe schafft darüber hinaus einen weiteren sinnlichen Anreiz.

Natascha Meuser, Jahrgang 1967, freischaffende Architektin und Verlegerin in Berlin. Studium der Innenarchitektur an der Fachhochschule Rosenheim und Studium der Architektur am Illinois Institute of Technology in Chicago. 1993 Auszeichnung durch das Art Institute of Chicago mit dem Harold Schiff Fellowship. Bis 1996 Mitarbeit bei Krier/Kohl Architekten sowie Thomas Baumann, Berlin. 1996 Gründung des eigenen Architekturbüros mit Philipp Meuser. 2000 Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA, 2000-2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Berlin. 2005 Gründung von DOM publishers, einem Fachverlag für Architektur und Baukunst.

Philipp Meuser, Jahrgang 1969, freischaffender Architekt und Verleger in Berlin. Studium der Architektur an der Technischen Universität Berlin und Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung (Journalistische Nachwuchsförderung). 1996 Gründung des eigenen Architekturbüros mit Natascha Meuser. 1996-2001 Politikberater des Senators für Stadtentwicklung im Rahmen des Stadtforums Berlin. 2000 Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA. Seit 2001 verschiedene Projekte als Kurator für Goethe-Institute in der ehemaligen Sowjetunion. 2005 Gründung des Architekturverlags DOM publishers. Kuratorentätigkeit für die Stadt Köln im Rahmen der Regionale 2010.

Natascha und Philipp Meuser

© Erik-Jan Ouwerkerk

Moritz Holfelder, Jahrgang 1958, Journalist und Autor. Studium der Publizistik und Kunstgeschichte an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität; seitdem ständiger Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks und des Norddeutschen Rundfunks. Fachgebiete: Film, Architektur, Bildende Kunst, DDR-Geschichte. Zahlreiche Publikationen.

Moritz Holfelder

© Natascha Meuser

 

Aktuelles

28.02.2019 – Presse, Hörbuchpreis

Deutscher Hörbuchpreis 2019: „Transformer“ gewinnt in der neuen Kategorie „Bester Podcast“

Der Preisträger des Deutschen Hörbuchpreises 2019 in der erstmals vergebenen Kategorie „Bester...

weiter
07.02.2019 – Presse, Hörbuchpreis

Deutscher Hörbuchpreis 2019: Eva Meckbach und Gert Heidenreich für herausragende Sprecherleistungen geehrt / „Rotes Bayern“ ist das „Beste Sachhörbuch“

Die ersten Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2019 stehen fest: Ausgezeichnet werden Eva...

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Sponsoren 2019

Teilen

© 2019 Deutscher Hörbuchpreis e.V.