Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2013 in der Kategorie
»Bester Interpret«

Die Räuber-Hotzenplotz-Edition
Otfried Preußler
Der Audio Verlag
Armin Rohde
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Wer kennt ihn nicht, den berühmtesten Räuber aller Zeiten, der jüngst seinen 50. Geburtstag feierte, aber selbst als „Räuber im Ruhestand“ noch Unheil stiftet? Mit allerlei Frechheiten versetzt er Kasperl, Seppel und Oberwachtmeister Dimpfelmoser in helle Aufregung und klaut nicht nur Großmutters Kaffeemühle, sondern vorübergehend auch Großmutter selbst. Die Edition vereint alle drei Geschichten über den berühmt-berüchtigten Mann mit den sieben Messern in ungekürzter Lesung.

Jurybegründung:
Dem zeitlosen Text verleiht Armin Rohde ein liebevoll knarziges, warmes Kolorit. Mit Herz und Seele und unter vollem Einsatz von Körper und Stimme gibt er den Figuren Kontur und führt sensibel erzählend durch die Handlung. Seine variable und vielschichtige Interpretation ist eine bemerkenswerte Einzelleistung und verkörpert dabei ein ganzes (Hotzenplotz-)Universum.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: 15 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 26. Mai 2021 live auf WDR 5

Die 15 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 stehen fest: In fünf Kategorien hat die Nomin …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.