Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2013 in der Kategorie
»Bestes Sachhörbuch«

Prima La Donna
Thomas Voigt, Thomas Wolfertz (Regie)
Ars Produktion/ WDR
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Die hier porträtierten Sängerinnen Martha Mödl, Leonie Rysanek, Ljuba Welitsch und Elisabeth Schwarzkopf waren Zeitgenossinnen von Maria Callas. In Wort und Musik erzählt das Hörspiel ihre Lebensgeschichte, basierend auf Gesprächen, die der Autor mit den vier Operndiven geführt hat. Alle Aspekte des künstlerischen Daseins kommen zur Sprache und werfen ein Licht auf die „Primadonna“ als eigener Charakter des 20. Jahrhunderts.

Jurybegründung:
Ein liebevoller Umgang mit den Operndiven prägt diese Produktion, die selbst Opernfeinde für das Thema zu gewinnen weiß. Skurril und komisch, ohne dass die Diven der Lächerlichkeit preisgegeben würden, wird ein nostalgischer Blick in eine fremde Welt geworfen. Ein akustisch dicht gestaltetes Feature auf der Höhe der Zeit.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Matthias Matschke und Sascha Maria Icks / „Leonora“ ist „Bester Podcast“

Die weiteren Gewinner*innen des Deutschen Hörbuchpreises 2020 stehen fest: Matthias Matschke erhält …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Camilla Renschke, Christian Berkel und Jürgen von der Lippe / „Die Jahre“ ist „Bestes Hörspiel“

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis gibt die diesjährigen Gewinner in vier von sieben Kategorien …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.