Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2014 in der Kategorie
»Beste Interpretin«

Kiki
Antje Damm
Oetinger audio
Nominiert als beste Interpretin: Sascha Icks
Hörbeispiel:

Kurzinhalt:
Der neunjährigen Antje fällt es schwer, sich an ihr neues Zuhause auf dem Land zu gewöhnen. Bis sie die phantasievolle Kiki kennenlernt, mit der sie schnell eine enge Freundschaft und viele gemeinsame Abenteuer verbinden. Die glückliche Zeit endet jäh, als Kiki bei einem Verkehrsunfall stirbt. Ein ungeöffnetes Geschenk ihrer besten Freundin hütet Antje wie einen kostbaren Schatz. Er hält die Erinnerung an Kiki für immer wach.

Jurybegründung:
Sascha Icks gelingt es, mit ihrer angenehm weichen, manchmal brüchigen Stimme die Seele des Buches zum Klingen zu bringen, und sie verschafft einen anrührenden Hörgenuss. Vollkommen unaufgeregt, aber mit kindlichem Timbre und verspieltem Duktus lauschen wir der Geschichte von Antje und Kiki, die ohne Happy End auskommen muss.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Matthias Matschke und Sascha Maria Icks / „Leonora“ ist „Bester Podcast“

Die weiteren Gewinner*innen des Deutschen Hörbuchpreises 2020 stehen fest: Matthias Matschke erhält …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Camilla Renschke, Christian Berkel und Jürgen von der Lippe / „Die Jahre“ ist „Bestes Hörspiel“

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis gibt die diesjährigen Gewinner in vier von sieben Kategorien …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.