Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2014 in der Kategorie
»Beste verlegerische Leistung«

Poems - The Waste Land und weitere Gedichte
T. S. Eliot
der Hörverlag
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Anlässlich des 125. Geburtstages von T.S. Eliot werden sein Langgedicht „The Waste Land“ und sieben andere Werke in Original und deutscher Übersetzung präsentiert. Der Hörverlag bringt die hochmusikalische Lyrik des Nobelpreisträgers auf mehreren Ebenen zum Klingen: Durch Eliots eigene Stimme, durch die Übersetzungen seiner Texte aus sieben verschiedenen Federn und durch die individuelle Interpretation der vier Sprecher, die sie zu Gehör bringen.

Jurybegründung:
Das Hörbuch lädt ein zur Begegnung mit einem der bedeutendsten Gedichte des 20. Jahrhunderts. Den Lyriker selbst beim Vortrag zu hören, verschafft dem Titel sowohl akustischen wie auch dokumentarischen Mehrwert. Dass für den Vortrag der Übersetzungen markante Persönlichkeiten wie Hans Magnus Enzensberger gewonnen werden konnten, zeichnet die Produktion in besonderer Weise aus.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: 15 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 26. Mai 2021 live auf WDR 5

Die 15 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 stehen fest: In fünf Kategorien hat die Nomin …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Matthias Matschke und Sascha Maria Icks / „Leonora“ ist „Bester Podcast“

Die weiteren Gewinner*innen des Deutschen Hörbuchpreises 2020 stehen fest: Matthias Matschke erhält …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.