Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2019 in der Kategorie
»Beste Interpretin«

Eine Frau am Telefon
Carole Fives / Anne Braun (Übers.)
Lübbe Audio
Nominiert als beste Interpretin: Iris Berben
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung
Für Charlène, Anfang 60 und Witwe, ist das Telefon eine unverzichtbare Verbindung zur Außenwelt: Mehrmals täglich ruft sie ihre erwachsenen Kinder an, die nie den Hörer abnehmen, und hinterlässt Botschaften auf dem Anrufbeantworter, in denen sie alle Lebensthemen berührt. Ihre temperamentvollen Monologe zeichnen das Bild einer widersprüchlichen Frau: selbstsüchtig, vorwurfsvoll und renitent, aber auch verletzlich, zärtlich und nachdenklich.

Begründung der Nominierungsjury
Aus diesem kammerspielartigen Telefonmonolog hat Iris Berben im Hörbuch Kino für die Ohren inszeniert. All die kleinen Unter- und Zwischentöne Charlènes sind dank Berbens komödiantischem Talent mit großem Spaß erlebbar. Auch wenn die Mutter vor emotionaler Erpressung nicht zurückschreckt, nervt und permanent Aufmerksamkeit fordert – wenn Iris Berben loslegt, bleibt der Zuhörer am Ohr! Und das sei gesagt: Wäre Iris Berben meine Mutter, dürfte sie auch dreimal am Tag anrufen...

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2022: Die Preisträger:innen

Die Gewinner:innen des Deutschen Hörbuchpreises 2022 wurden am Abend des 15.3.2022 in einer …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2022: 18 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 15. März 2022 live bei WDR 5

Die 18 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2022 stehen fest. In sechs Kategorien hat die Nomi …

weiter
– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2022 Deutscher Hörbuchpreis e.V.