Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2019 in der Kategorie
»Bestes Sachhörbuch«

Dem Himmel so nah-ost
Helgard Haug / Thilo Guschas
hoerspielpark/ NDR, SWR
Musik: Frank Böhle
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung
Über Israel und Palästina spannt sich derselbe Himmel, dennoch scheint der Teufelskreis der Unversöhnlichkeit unüberwindbar zu sein. Dieses Stück befragt Personen aus beiden Ländern mit unterschiedlichsten Berufen nach ihrer Beziehung zum Himmel. Was sagt sie aus über den irdischen Alltag der Menschen in einer von Krieg und Terror gezeichneten Region, und wo berühren sich die Lebensgeschichten in gesellschaftlicher, kultureller und religiöser Hinsicht?

Begründung der Nominierungsjury
Das Feature geht über die Grenzen des Genres hinaus und bietet keine linear erzählte Version des Nah-Ost-Konflikts, sondern lässt viele unterschiedliche Akteure zu Wort kommen, zu deren Sichtweise auf den Himmel über Israel und Palästina man sonst keinen Zugang bekäme. Diese Reflexionen werden mit Musik und Geräusch akzentuiert und kommentiert. Es entfaltet sich ein vielstimmiger Klangteppich, ein akustisches Erlebnis, das eine neue Sichtweise auf das Thema eröffnet.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2022: Die Preisträger:innen

Die Gewinner:innen des Deutschen Hörbuchpreises 2022 wurden am Abend des 15.3.2022 in einer …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2022: 18 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 15. März 2022 live bei WDR 5

Die 18 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2022 stehen fest. In sechs Kategorien hat die Nomi …

weiter
– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2022 Deutscher Hörbuchpreis e.V.