Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2020 in der Kategorie
»Beste Unterhaltung«

Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin
Thomas Meyer
Diogenes Verlag
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Nach dem Bruch mit seiner frommen jüdischen Familie wird Motti Wolkenbruch von Schicksalsgenossen aufgenommen. Wie sich bald zeigt, haben die aber weit mehr als nur gegenseitige Unterstützung im Sinn: Sie trachten nach der Weltherrschaft. Bisher allerdings völlig erfolglos. Erst als Motti das Steuer übernimmt, geht es vorwärts. Doch eine Gruppe von Nazis hat das gleiche Ziel – und eine gefährlich attraktive Agentin in petto.

Begründung der Nominierungsjury:
Thomas Meyer stürzt sich mit dem ersten Satz in die Geschichte hinein. Er hat hörbar Spaß am eigenen Text und interpretiert ihn unterhaltsam, bisweilen atemlos, ohne zu übertreiben. Er schafft es, sowohl die slapstickhafte als auch die kluge, zuweilen bitterböse satirische Seite seiner Geschichte herauszuarbeiten und auszukosten. Damit gelingt es ihm, seine Hörerinnen und Hörer bis zum Schluss zu fesseln und dabei nicht nur bestens zu unterhalten, sondern auch zum Nachdenken anzuregen.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: 15 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 26. Mai 2021 live auf WDR 5

Die 15 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 stehen fest: In fünf Kategorien hat die Nomin …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.