Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2020 in der Kategorie
»Beste Interpretin«

Wir von der anderen Seite
Anika Decker
Hörbuch Hamburg Verlag
Nominiert als beste Interpretin: Katja Riemann
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Rahel Wald wacht aus einem heftigen Fiebertraum auf und versteht zunächst nicht, wo sie ist und warum so viele Schläuche aus ihrem Körper ragen. Nach und nach wird ihr bewusst: Sie lag im künstlichen Koma. Als Drehbuchautorin kennt Rahel sich mit absurden Situationen und schrägen Figuren aus. Aber der langsame Weg zurück ins Leben ist noch viel härter als gedacht und stellt auch ihre bisherige Welt und Realität auf den Prüfstand.

Begründung der Nominierungsjury:
Man möchte weinen und lachen zugleich. Katja Riemann trifft immer den richtigen Ton für die tragikomische Geschichte von Rahel, bestimmt durch einen dreimonatigen Krankenhausaufenthalt und die mühsame Genesung. Wie sie zwischen Wachen und Träumen gefangen ist und dann wieder in den Alltag zurückfindet, wird von Riemann stimmlich perfekt umgesetzt: Unsentimental, selbstironisch und authentisch lässt sie uns teilhaben am Wechselbad der Gefühle der Protagonistin. „Wir von der anderen Seite“ bleiben bis zum Schluss gebannt dran!

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: 15 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 26. Mai 2021 live auf WDR 5

Die 15 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 stehen fest: In fünf Kategorien hat die Nomin …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.