Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 in der Kategorie
»Bester Interpret«

Die Detektive vom Bhoot-Basar
Deepa Anappara (übersetzt von pociao und Roberto de Hollanda)
Argon Verlag/ rbb Kultur
Nominiert als bester Interpret: Roman Knižka
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Der neunjährige Jai lebt mit seiner Schwester und seinen Eltern im Elendsviertel einer namenlosen nord-indischen Stadt und will nach dem Vorbild der von ihm geliebten TV-Serien „größter Detektiv der Welt“ werden. Als ein Junge aus seiner Klasse verschwindet, wagt er sich mit seinen Freunden Pari und Faiz in den verwinkelten Bhoot-Basar und weiter hinaus in die verbotenen Viertel der Stadt. Dann verschwinden immer mehr Kinder, und die Situation wird immer komplizierter.

Begründung der Nominierungsjury:
Roman Knižka spricht den Roman, der einen Kriminalfall und eine Coming-of-Age-Story im heutigen Indien vereint, stimmlich mit sehr vielen Nuancen. So gelingt ihm eine lebendige Interpretation. Als Hörer*in folgt man gespannt der Geschichte rund um Jai, Pari und Faiz. Roman Knižka ist die optimale Besetzung für diesen Text!

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.