– aus der Kategorie: Veranstaltungen, Presse

Laura Maire mit "Schattengrund" auf dem Frankfurter mediacampus

Inzwischen ist es zur schönen Tradition geworden: Zum Abschluss des Wettbewerbsjahres ist der DHP zu Gast auf dem Frankfurter mediacampus, den Schulen des Deutschen Buchhandels.

Diesmal durften wir dort die "Beste Interpretin" präsentieren: Laura Maire entführte uns am Abend des 25. Juni in schattige Gefilde. Mit dem Thriller "Schattengrund" von Elisabeth Herrmann gewann die Münchnerin zum zweiten Mal den Deutschen Hörbuchpreis, nachdem sie schon 2011 als "Beste Interpretin" ausgezeichnet wurde. 

Juror Dr. Franz Josef Görtz (Preisträgerjury) sowie Esther-Maria Roos, Geschäftsführerin des Vereins Deutscher Hörbuchpreis, beantworteten Fragen des Publikums.

Vorbereitet, moderiert und sehr fantasievoll dekoriert wurde die Veranstaltung von Auszubildenden des mediacampus unter Leitung von Kirsten Dehler (Dozentin und Campusbuchhändlerin) und Marcus Riverein.

Den ausführlichen Bericht und Fotos gibt es auf der Website des mediacampus.

 

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2022: Die Preisträger:innen

Die Gewinner:innen des Deutschen Hörbuchpreises 2022 wurden am Abend des 15.3.2022 in einer …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2022: 18 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 15. März 2022 live bei WDR 5

Die 18 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2022 stehen fest. In sechs Kategorien hat die Nomi …

weiter
– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2022 Deutscher Hörbuchpreis e.V.