Der Preis

Ein Qualitätssiegel zum Hören

Die Jurys

Mit Leidenschaft für Qualität

Übersicht Aktuelles

Lest! - und hört!

Deutscher Hörbuchpreis 2013 in der Kategorie »Bester Interpret«
Gustav Peter Wöhler

2bcd41eeb981cfaba8304cad4a66198a1_converted.jpg
Vielen Dank für das Leben
Sibylle Berg
Hörbuch Hamburg
Gustav Peter Wöhler
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Als Hermaphrodit geboren, wird Toto zeitlebens ausgegrenzt und gedemütigt, weil er in kein Schema passt. Obwohl ihm die Menschen ausnahmslos mit Feindseligkeit und Hass begegnen, in der DDR ebenso wie im kapitalistischen Westen, glaubt er unerschütterlich an das Gute und bewahrt sein unschuldiges, reines Wesen, das die Grausamkeit der ihn umgebenden Welt vollends demaskiert. So bedeutet Totos Unverletzbarkeit letztlich die größte Provokation für eine abgrundtief bösartige Gesellschaft.

Begründung der Preisträgerjury:
Mit seiner einzigartigen, androgyn anmutenden Stimme ist Gustav Peter Wöhler die Idealbesetzung für die sprachliche Vertonung dieser Leidensgeschichte. Die herausragende Musikalität des Schauspielers, sein Gefühl für Rhythmus und Klang verleihen dem oft spröden Text passagenweise poetischen Glanz. Wöhler vermeidet schrille Töne, Pathos und skurrile Überzeichnungen. Er liest feinfühlig und unaufdringlich, bisweilen lakonisch. Trotz dieser Zurückhaltung, die gleichwohl Raum lässt für feine  Differenzierungen, gelingt es ihm, das Interesse der Hörer für einen ungewöhnlichen, teilweise abstoßenden Stoff durchgängig aufrecht zu erhalten.

Begründung der Nominierungsjury:
Gustav Peter Wöhler nimmt sich selbst wohltuend zurück zugunsten der androgynen Vielstimmigkeit eines sperrigen, für die Hörbuchfassung gut lektorierten Textes. Unaufgeregt, lakonisch und ohne Schrulligkeit gelingt die Verwandlung zur Frau in einer Art und Weise, die gleichermaßen überzeugend und überraschend ist. Die Musikalität seines Vortrags verleiht dem Text eine zusätzliche Dimension.

Gustav Peter Wöhler gehört seit Jahren zu den bekannten und profilierten Gesichtern der deutschen Film- und Fernsehszene. Zunächst wurde er vor allem für komische Rollen eingesetzt, bis Peter Zadek die enorme Bandbreite von Wöhlers Spiel entdeckte. Inzwischen hat er in anspruchsvollen Kinofilmen von Doris Dörrie ("Erleuchtung garantiert") oder Werner Herzog ("Invincible") ebenso mitgewirkt wie in den "Sieben Zwergen" von Otto Waalkes. Außerdem spielt er regelmäßig Theater, zuletzt etwa „Der kleine König Dezember“ am Schlossparktheater Berlin.
Nebenbei hat sich Gustav Peter Wöhler auch als Sänger etabliert. Seit fast fünfzehn Jahren tritt er mit der „Gustav Peter Wöhler Band“ auf, interpretiert Klassiker aus Jazz, Pop, Rock und Reggae neu, und was einst als private Leidenschaft in Wohnungen und Theaterkellern begann, hat sich inzwischen zu einem Erfolgsprojekt mit Kultcharakter entwickelt.



Gustav Peter Wöhler

© Gabriella Meros

 

Aktuelles

14.11.2017 – Presse, Hörbuchpreis

Eva Mattes erhält den Sonderpreis des DHP 2018

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis vergibt den Sonder­preis an die Schauspielerin, Sprecherin und...

weiter
13.09.2017 – Presse, Hörbuchpreis

Ausschreibung des Deutschen Hörbuchpreises 2018

Der Westdeutsche Rundfunk und seine Partner im Verein Deutscher Hörbuchpreis schreiben zum...

weiter
14.03.2017 – Hörbuchpreis, Presse

Preisträger des Deutschen Hörbuchpreises in WDR 5 zu hören

Eine Pressemitteilung von WDR 5

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2017 Deutscher Hörbuchpreis e.V.