Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2015 in der Kategorie
»Bestes Sachhörbuch«

Ostende. 1936, Sommer der Freundschaft
Volker Weidermann
Der Audio Verlag
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Der belgische Kur- und Badeort Ostende ist im Sommer 1936 Zuflucht einer Exilgemeinschaft, zu der auch Joseph Roth und Stefan Zweig gehören. Sie und andere emigrierte Schriftsteller treffen dort zusammen, lernen einander kennen und lieben. Während sich in ihrer Heimat die politische Lage zuspitzt und ihre Bücher verboten werden, trotzen sie der heiter-freundschaftlichen Atmosphäre dieses Sommers ein vermeintlich unbeschwertes Lebensgefühl ab.

Jurybegründung:
Der trunksüchtige Ostjude aus ärmlichen Verhältnissen und der wohlhabende Jude aus dem Westen – Volker Weidermann porträtiert hier nicht nur eine außergewöhnliche Freundschaft, sondern weitet sein Hörbuch zu einem Zeitbild, konzentriert in der Darbietung auch durch den Sprecher Ulrich Noethen, der die detailreichen Schilderungen mit großer Intensität ins akustische Medium überträgt.

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.