Deutscher Hörbuchpreis 2007 in der Kategorie »Das besondere Hörbuch / Musik«

Das Gespenst von Canterville
Headroom Sound Production
Musik: Henrik Albrecht
Hörbeispiel:

Inhalt
Leichtsinnigerweise kauft sich der amerikanische Botschafter in England ein altes Spukschloss. Schließlich kommt seine Familie aus der aufgeklärten Neuen Welt und lässt sich von einem verstaubten Schlossgespenst nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil: Das Gespenst beginnt, sich vor den modernen Methoden der neuen Schlossbewohner zu fürchten ... "The Canterville Ghost", 1887 erstmals erschienen, ist eine der beliebtesten Erzählungen von Oscar Wilde (1854-1900). Sie räumt auf ironische Weise auf mit der zeitgenössischen Schauerromantik und dem englischen Spiritismus. Der Klassiker wurde mehrfach verfilmt, zuletzt u.a. mit Klaus J. Behrendt und Armin Rohde (SAT.1 2005).

Aus der Begründung der Jury:
Oscar Wildes Gespenstergeschichte wird hier kombiniert mit einem „didaktischen Ansatz“: Kinder werden an klassische Musik herangeführt. (...) Unprätentiös und auf eine sehr unerwachsene Art nimmt die Regie junge Hörer an die Hand und führt sie ein in die Welt der Flöten, Bratschen und Pauken.

Henrik Albrecht, geb. 1969 in Köln, studierte Klavier und Komposition an der Kölner Musikhochschule und ist ein gefragter Hörspielkomponist. Er schrieb die Musiken für zahlreiche Hörspielproduktionen, darunter so große Radioprojekte wie „Die Säulen der Erde“ (WDR 1999), „Baudolino“ (SWR 2002), „Die Forsyte Saga“ (BR 2002) und „Wassermusik“ (NDR 2005).

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: 15 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 26. Mai 2021 live auf WDR 5

Die 15 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 stehen fest: In fünf Kategorien hat die Nomin …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Matthias Matschke und Sascha Maria Icks / „Leonora“ ist „Bester Podcast“

Die weiteren Gewinner*innen des Deutschen Hörbuchpreises 2020 stehen fest: Matthias Matschke erhält …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.