Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2011 in der Kategorie
»Beste verlegerische Leistung«

Blösch
Christoph Merian Verlag
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Brachte eine Kuh ein ungeschecktes Kalb zur Welt, bekam dieses den Namen "Blösch". Und Blösch ist die Leitkuh auf dem Schweizer Knuchelhof, als der spanische Gastarbeiter Ambrosio seine Arbeit dort aufnimmt. Der Bauer will von Melkmaschinen nichts wissen und Ambrosio ist ein guter Melker. Aber die Einheimischen sind alles andere als aufgeschlossen für den Spanier. Nach einem Jahr besorgt der Bauer seinem Gastarbeiter Arbeit im Schlachthof der Stadt. Sieben Jahre später sehen er und Blösch sich wieder.

Aus der Jurybegründung:
Die literarisch ungewöhnliche Thematik, die sich im Spannungsfeld zweier Arbeitswelten entfaltet, erhält durch die originalen Schauplätze akustische Kontur. Bemerkenswert ist die reizvolle Vermittlung des Textes in der Balance von amateurhafter und professioneller Manier. Das Wagnis dieser Unternehmung lag auch im Materiellen: Die Finanzierung wurde durch den Vorabverkauf einzelner Passagen gewährleistet. Alles in allem entstand hier ein verblüffend gewagter und gelungener verlegerischer Wurf.

< Zurück zur Liste

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: 15 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 26. Mai 2021 live auf WDR 5

Die 15 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 stehen fest: In fünf Kategorien hat die Nomin …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.