Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2016 in der Kategorie
»Bestes Sachhörbuch«

»Im Namen des Volkes« – Hinter den Kulissen des Nürnberger Prozesses
Jochanan Shelliem
Der Audio Verlag/ DRadio
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Mit Zeitzeugenberichten und historischen Originaltönen dokumentiert das Feature den ersten Nürnberger Prozess, der im November 1945 begann. Nicht nur das Geschehen des Prozesses, sondern auch die Perspektiven von Tätern, Zeugen, Opfern und Juristen werden zu einem Hörbild collagiert, das unter Verwendung zahlreicher Quellen die Hintergründe des bedeutendsten Gerichtsverfahrens im 20. Jahrhundert beleuchtet.

Jurybegründung:
Shelliem versammelt in diesem Feature Stimmen von Opfern, Tätern, Beobachtern und Anklägern. Hinter den Kulissen hat er insbesondere zwei Personen zu Wort kommen lassen: Den Gefangenen-Arzt Ludwig Pflücker und den damals 22 Jahre alten Dolmetscher Richard Sonnenfeldt. Sie gewähren Einblick in die Psyche der Kriegsverbrecher Göring und Konsorten. Mit zahlreichen O-Tönen, darunter Erika Mann als Prozessbeobachterin der BBC, und hochkarätigen Sprechern ist es Shelliem gelungen, Geschichte erlebbar zu machen.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Matthias Matschke und Sascha Maria Icks / „Leonora“ ist „Bester Podcast“

Die weiteren Gewinner*innen des Deutschen Hörbuchpreises 2020 stehen fest: Matthias Matschke erhält …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Camilla Renschke, Christian Berkel und Jürgen von der Lippe / „Die Jahre“ ist „Bestes Hörspiel“

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis gibt die diesjährigen Gewinner in vier von sieben Kategorien …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.