Nominierungen des Deutschen Hörbuchpreises 2016

Auf Grundlage der Longlist hat die Nominierungsjury jeweils drei Titel pro Kategorie für den Deutschen Hörbuchpreis 2016 nominiert. Hier stellen wir die Anwärter auf den Preis mit einer inhaltlichen Kurzbeschreibung und einer Hörprobe vor:

Beste Interpretin

Bester Interpret

  • David Foster Wallace / Ulrich Bumenbach (Übersetzung)
    tacheles! / ROOF Music
    Preisträger: Lars Eidinger
  • Lion Feuchtwanger
    »Exil«
    Der Audio Verlag / BR
    Nominiert als bester Interpret: Axel Milberg
  • T.C. Boyle / Dirk van Gunsteren (Übers.)
    der Hörverlag
    Nominiert als bester Interpret: August Diehl

Bestes Hörspiel

  • Walt Whitman / Kai Grehn (Übers.)
    »Kinder Adams. Children of Adam«
    Hörbuch Hamburg Verlag / Radio Bremen mit DKultur und SWR
  • Laurence Sterne / Michael Walter (Übers.)
    »Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman«
    der Hörverlag / BR
  • Jewgenij Samjatin / Gisela Drohla (Übersetzung)
    »Wir«
    Der Audio Verlag / SWR

Bestes Sachhörbuch

Bestes Kinderhörbuch

Beste Unterhaltung

Beste verlegerische Leistung

© 2020 Deutscher Hörbuchpreis e.V.