Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2016 in der Kategorie
»Beste verlegerische Leistung«

Thomas Kling. Die gebrannte Performance. Lesungen und Gespräche. Ein Hörbuch
Thomas Kling / Ulrike Janssen und Norbert Wehr (Hrsg.)
Lilienfeld Verlag
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Mit seinem dichterischen Werk sah sich Thomas Kling „an der Schnittstelle zwischen Schriftlichkeit und Mündlichkeit“, seine Lesungen hat der Autor zu genau choreografierten „Sprachinstallationen“ arrangiert. Zu Klings zehntem Todestag veröffentlicht der Lilienfeld Verlag eine von Ulrike Janssen und Norbert Wehr herausgegebene Hör-Edition mit den prägnantesten Lesungen aus den 1980er und 90er-Jahren sowie zwei Gesprächen. Entstanden ist die Audio-Retrospektive eines früh verstorbenen sprachmächtigen Dichters.

Jurybegründung:
Der Verlag hat einen künstlerischen Schatz gehoben. Dem Hörer werden die existierenden Mitschnitte der genialen Lesungen von Thomas Kling zugänglich gemacht, die aus unterschiedlichsten Quellen zusammengetragen wurden. Das Booklet mit Texten von und über Thomas Kling verschafft einen vertieften Eindruck von Autor und Werk weit über das reine Hören hinaus.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Matthias Matschke und Sascha Maria Icks / „Leonora“ ist „Bester Podcast“

Die weiteren Gewinner*innen des Deutschen Hörbuchpreises 2020 stehen fest: Matthias Matschke erhält …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020 für Camilla Renschke, Christian Berkel und Jürgen von der Lippe / „Die Jahre“ ist „Bestes Hörspiel“

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis gibt die diesjährigen Gewinner in vier von sieben Kategorien …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.