Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2020 in der Kategorie
»Bestes Hörspiel«

Deutsche Winterreise. Liederzyklus mit Geschichten von Menschen im Abseits
Franz Schubert / Wilhelm Müller / Stefan Weiller (Regie)
speak low
Musik: Hedayet Djeddikar
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Zwischen 2008 und 2018 hat Stefan Weiller obdachlose und sozial ausgegrenzte Menschen in über dreißig deutschen Städten getroffen. In kurzen Texten schildert der Regisseur diese Begegnungen und verbindet sie mit dem Gedichtzyklus von Wilhelm Müller und mit Schuberts Musik zu einem neuen, eigenständigen Gesamtkunstwerk. Es erzählt von verlorener Liebe, verletzten Gefühlen, Krankheit, Einsamkeit und Trauer, aber auch von Hoffnung, Mut und Entschlossenheit.

Begründung der Nominierungsjury:
Die von der Realität inspirierte Dichtung Weillers über Lebensgeschichten ausgegrenzter wohnungsloser Menschen erschüttert und berührt. Mit der Verknüpfung und zum Teil textlichen Überlappung von Müllers „Winterreise“ und Schuberts Musik entsteht ein lyrisch eindringliches, beklemmend intensives Klangbild. Das herausragende Sprecherensemble und die perfekte Dramaturgie wecken Empathie für die Ausgestoßenen unserer Gesellschaft.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: 15 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 26. Mai 2021 live auf WDR 5

Die 15 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 stehen fest: In fünf Kategorien hat die Nomin …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.