Nominierungen des Deutschen Hörbuchpreises 2020

Auf Grundlage der Longlist hat die Nominierungsjury jeweils drei Titel pro Kategorie für den Deutschen Hörbuchpreis 2020 nominiert. Hier stellen wir die Anwärter auf den Preis mit einer inhaltlichen Kurzbeschreibung und einer Hörprobe vor:

Beste Interpretin

  • Irmgard Keun
    Der Audio Verlag / SR
    Preisträgerin: Camilla Renschke
  • Isabel Bogdan
    »Laufen«
    Argon Verlag
    Nominiert als beste Interpretin: Johanna Wokalek
  • Anika Decker
    Hörbuch Hamburg Verlag
    Nominiert als beste Interpretin: Katja Riemann

Bester Interpret

  • Alex Beer
    Random House Audio
    Nominiert als bester Interpret: Cornelius Obonya
  • Jörg Fauser
    »Rohstoff«
    Diogenes Verlag
    Nominiert als bester Interpret: Lars Eidinger
  • Michel Houellebecq (übersetzt von Stephan Kleiner)
    »Serotonin«
    Der Audio Verlag
    Preisträger: Christian Berkel

Bestes Hörspiel

Bestes Sachhörbuch

Bestes Kinderhörbuch

Beste Unterhaltung

© 2020 Deutscher Hörbuchpreis e.V.