– aus der Kategorie: Hörbuchpreis, Presse

Ausschreibung des Deutschen Hörbuchpreises 2016

Der Westdeutsche Rundfunk und seine Partner im Verein Deutscher Hörbuchpreis schreiben zum vierzehnten Mal die renommierte Auszeichnung aus. Alle Verlage, Produzenten und Rundfunkanstalten sind aufgerufen, am Wettbewerb teilzunehmen und ihre Neuerscheinungen des laufenden Jahres bis zum 21. Oktober einzureichen.

Mit der festlichen Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises am Dienstag, 8. März 2016 im Kölner WDR-Funkhaus wird zugleich das internationale Literaturfest lit.COLOGNE eröffnet. Die Veranstaltung wird wie im Vorjahr von Götz Alsmann moderiert.

Die Nominierungen werden am 7. Januar 2016 veröffentlicht, die Preisträger voraussichtlich Ende Januar und Anfang Februar 2016 bekannt gegeben.

Die Website www.deutscher-hoerbuchpreis.de gibt genauere Auskünfte zum Preis, zu den sieben regulären Kategorien und den Teilnahmebedingungen.

Zum dritten Mal in der Geschichte des Deutschen Hörbuchpreises  wird es wieder einen Sonderpreis für eine herausragende (Lebens-) Leistung im Genre Hörbuch geben. Der Verein wird den diesjährigen Preisträger voraussichtlich Ende Oktober/ Anfang November 2015 veröffentlichen.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2022: Die Preisträger:innen

Die Gewinner:innen des Deutschen Hörbuchpreises 2022 wurden am Abend des 15.3.2022 in einer …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2022: 18 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 15. März 2022 live bei WDR 5

Die 18 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2022 stehen fest. In sechs Kategorien hat die Nomi …

weiter
– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2022 Deutscher Hörbuchpreis e.V.