Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2017 in der Kategorie<
»Bester Interpret«

Vom Ende der Einsamkeit
Benedict Wells
Diogenes Verlag
Robert Stadlober
Hörbeispiel:

Kurzbeschreibung:
Die Geschwister Jules, Marty und Liz wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen. Die Vollwaisen werden auf ein Internat geschickt und schon bei der Ankunft voneinander getrennt. Trotz der gemeinsamen Trauer driften sie in ihren Lebenswegen immer weiter auseinander, bis die Vergangenheit sie wieder einholt. Benedict Wells erzählt in seinem Roman von Verlust und Einsamkeit und stellt die Frage, was trotz aller Schicksalsschläge in einem Menschen unveränderlich ist.

Begründung der Nominierungsjury:
Robert Stadlobers sanfte und sensible Lesung ist ein Genuss. Der Identitätssuche des Ich-Erzählers spürt er einfühlsam und unaufgeregt bis in die letzten Details nach, für jedes Wort findet er den richtigen Ton. Die schmerzliche Sehnsucht der Romanvorlage findet in der Stimme des Schauspielers ihren eigenen Sound.

Aktuelles

– Hörbuchpreis, Veranstaltungen, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: Die Preisträger*innen in sechs Kategorien

In einer Live-Radiosendung des Westdeutschen Rundfunks wurden heute Abend die Gewinner*innen des Deu …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2021: 15 Nominierte im Finale / Preisverleihung am 26. Mai 2021 live auf WDR 5

Die 15 Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2021 stehen fest: In fünf Kategorien hat die Nomin …

weiter
– Hörbuchpreis, Presse

Deutscher Hörbuchpreis 2020: Axel Milberg erhält Sonderpreis

Sprecher und Schauspieler Axel Milberg wird mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2020 …

weiter

Wir danken für die freundliche Unterstützung

Teilen

© 2021 Deutscher Hörbuchpreis e.V.